Spenden

Bei der Unterkunft in Maschen handelt es sich nicht um eine Erstaufnahmeeinrichtung sondern um eine Folgeunterkunft. Das bedeutet, für die Grundbedürfnisse der Bewohner ist gesorgt. Daher empfehlen wir generell die Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser im Landkreis für Sach- und Kleiderspenden. Gelegentlich haben wir konkreten Bedarf an gezielten Sachspenden. Diesen Bedarf finden Sie unter der Rubrik http://maschen.help/sachspenden/

Unser Hauptanliegen liegt momentan darin, die Geflüchteten auf ihrem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt zu unterstützen und zu begleiten. Hierfür ist weiterhin professioneller Deutschunterricht nötig. Da die Bewohner in Maschen fast ausschließlich aus Ländern stammen, denen kein Integrationskurs zur Verfügung steht, bieten wir Spenden finanzierten Unterricht an. Damit machen wir sehr gute Erfahrungen. So haben seit November 2016 bereits 11 Bewohner die B1-Sprachprüfung abgelegt. Weitere Teilnehmer folgen im April und Juni.

Um diesen Weg weiterhin erfolgreich bestreiten zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Das heißt: Wir brauchen Geld! Für Arbeitsmaterial, Prüfungsgelder und Dozenten. Alle weiteren Einzelheiten zum Thema Geld entnehmen sie bitte der Rubrik „Geldspenden“.

Neben Geld- und Sachspenden sind wir auch immer auf der Suche nach Menschen, die Lust haben unsere Sache mit ein wenig Zeit und Energie zu unterstützen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik „Helfergruppen“.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen ganz herzlich bedanken, die mit Ihrer Spende und Ihrer Arbeit unsere Initiative bereits tatkräftig unterstützt haben.

Für Fragen oder zur Vereinbarung eines Spendenübergabetermins nutzen Sie bitte das folgende Formular.

Kontaktformular Martina Grossmann